Mietgegenstand
Bei dem Mietobjekt handelt es sich um das Ferienhaus (Finnhütte) am Vogelberg 84, 16909 Sewekow, das Ferienhaus ist voll ausgestattet hierzu gehören unter anderem eine Küche, Couch, Geschirrspüler, TV, Grill, Betten, Gartenmöbel und Einbauschränke sowie Reinigungshilfsmittel.

Rücktritt
Der Mieter kann vom Mietvertrag schriftlich 21 Tage vor Mietbeginn kostenlos zurücktreten, danach werden 50% des Grundbetrages des Reisepreises als Nutzungsausfall berechnet. Bricht der Mieter den Aufenthalt nach Schlüsselübergabe vorzeitig ab, bleibt Er zur Zahlung des vollen Mietpreises zzgl. Zusatzkosten I+II verpflichtet.

Beendigung des Mietverhältnisses
Das Mietverhältnis endet nach Ablauf der vereinbarten Mietzeit

Rückgabe des Mietobjektes
Der Mieter hat das Ferienhaus zum Ende der Mietzeit besenrein zu übergeben, Benutztes Geschirr, Besteck, Töpfe und Pfannen sind zu reinigen und aufzuräumen, dass Bett ist abzuziehen obwohl der Vermieter die Endreinigung übernimmt. Der Kühlschrank ist zu leeren, alle Essenreste und das Leergut sind zu entsorgen.

Haftung und Pflichten
Der Vermieter übernimmt keine Haftung für erlittene Schäden an Personen oder beweglichen Sachen. Ausdrücklich verweist der Vermieter auf die Aufsichtspflicht der Eltern bei Kindern. Dies gilt für den gesamten Bereich des angemieteten Ferienhauses und im Besonderen für den Außenbereich.

In allen Fällen beschränkt sich die Haftung auf die Erstattung der an den Vermieter gezahlten Beträge. Darüber hinausgehende Ansprüche z.B. wegen höherer Gewalt, Streik, Naturereignissen, etc. sind ausgeschlossen. Ebenso bei Eintritt plötzlicher Baustellen, Lärm durch Nachbarn oder gelegentlichem Ausfall der Strom, Gas-, Wasser- und Internetversorgung.

Einrichtungs – und Ausstattungsgegenstände sind sorgsam zu behandeln. Beschädigungen sind nach Feststellung unverzüglich dem Vermieter zu melden. Der Mieter haftet für die durch ihn verursachten Beschädigungen am Objekt oder den darauf befindlichen Gegenständen.

• Das Rauchen ist innerhalb des Gebäudes nicht gestattet.
• Die Haltung von Haustieren ist nicht gestattet.
• Der Gerichtsstand ist das zuständige Amtsgericht am Wohnsitz des Vermieters.
• Die Unterkunft ist vollständig möbliert und eingerichtet sowie im vorgefundenen Zustand zurückzugeben.
• Die Untervermietung an Dritte ist nicht gestattet.

Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben.

Änderungen und Ergänzungen dieses Vertragen bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für Änderungen dieser Schriftklausel.

Dieser Vertrag unterliegt den gesetzlichen Bestimmungen der Bundesrepublik Deutschland.

Schlussbestimmungen
Mündliche Nebenabreden bestehen nicht.